EKG-Grundlagen

Die Darstellung der Grundlagen der Elektrokardiographie ist bewusst übersichtlich gehalten. Sie besteht aus drei Abschnitten:

Empfehlenswert ist das Selbststudium der unten aufgeführten Literatur, die, soweit es um die aufgeführten Publikationen in Zeitschriften geht, frei zugänglich im Internet verfügbar ist. Sehr hilfreich sind die auf der rechten Bildschirmseite aufgeführten Websites zum Thema EKG. Dies gilt besonders für Dr. Smith´s ECG Blog.

Empfehlungen amerikanischer Fachgesellschaften

Die nachfolgend aufgeführten Empfehlungen sind zwar schon vor einigen Jahren publiziert worden, sie haben an Gültigkeit und damit auch Aktualität nicht verloren:

Weitere Empfehlungen, Konsensusdokumente etc.

Die nachfolgend aufgeführten Dokumente beziehen sich auf spezielle Techniken, Kollektive und Erkrankungen. Bei den meisten Dokumenten waren Fachgesellschaften an der Erstellung beteiligt. 

Empfehlenswerte Monographien

Aufgeführt sind Monographien, die eine ausführlichere Beschäftigung mit dem Thema EKG erlauben. Die Liste stellt nur eine subjektive Auswahl dar. Darüber hinaus bietet der Buchmarkt zahlreiche weitere Bücher (auch in deutscher Sprache), die sich ausführlich mit der Elektrokardiographie beschäftigen und die teilweise didaktisch sehr gut gelungen sind. Diese Bücher hier alle aufzuführen, würde den gegebenen Rahmen sprengen.  

  • Cooksey JD,1 Massie E, Dunn M. Clinical vectorcardiography and electrocardiography. 2d ed. Chicago: Year Book Medical Publishers.
  • Gertsch M. Das EKG. Auf einen Block und im Detail. Springer Verlag, Heidelberg, 2008.
  • Macfarlane PW, van Oosterom A, Pahlm O, et al. (eds.). Comprehensive electrocardiology. 2nd ed. London: Springer, 2011. 4 Bände.
  • Surawicz B, Knilans T. Chou’s Electrocardiography in Clinical Practice (6th edition), Saunders 2008.
  • Wagner GS, Strauss DG. Marriott´s practical electrocardiography. 12th edition. Lippincott Williams & Wilkins. Philadelphia, 2013.