FOKUS-EKG: EKG-Wissen für die Praxis

Wir von ExCard Research und CardioSigma beschäftigen uns seit Jahren mit der Auswertung von EKGs, meistens in Zusammenhang mit der Entwicklung neuer Medikamente und der Arzneimittelsicherheit. Logisch, dass wir auch ein großes Interesse an dem Thema "EKG und seine klinische Bedeutung" haben. Da das so ist und wir finden, dass das EKG-Wissen leider oft sehr beschränkt ist, haben wir uns entschlossen, eine Webseite für Ärzte (und die, die es werden wollen) ins Leben zu rufen, die EKG-Wissen anbietet - und zwar frei zugänglich. Inhaltlich steht uns Herr Prof. Dr. W. Haverkamp (Charité - Universitätsmedizin Berlin), ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet, zur Seite.

 

Die Webseite wird weiter wachsen... Wenn Sie Arzt sind, sich für dieses Thema interessieren und zur Gestaltung dieser Webseite beitragen möchten (wenn Sie bestimmte Themen diskutiert sehen möchten, wenn Verbesserungsvorschläge haben etc.), dann schreiben Sie uns. Sie können uns auch gerne EKGs schicken, von denen Sie meinen, dass sie besonders interessant sind und veröffentlicht werden sollten. Falls wir das auch finden, werden wir das tun - natürlich mit Angabe des Einsenders. Die auf dieser Website Abbildungen dürfen für nichtkommerzielle Zwecke (z. B. Fortbildungszwecke) gern genutzt werden (rechts Maustaste, dann speichern unter ...). Bei einer solchen Nutzung würden wir uns über einen Verweis auf dieser Website freuen. Die meisten der über 200 Abbildungen (davon sind mehr als 150 EKGs) lassen sich übrigens durch ANKLICKEN vergrößern. Bei der angegeben weiterführenden Literatur wurde darauf geachtet, nur solche Literatur zu verwenden, die im Internet frei zugänglich ist. Im Download-Bereich finden Sie Vorträge, die sich mit dem Thema EKG beschäftigen. Die Folien dürfen für nicht-kommerzielle Zwecke (z. B im Rahmen von Fortbildungen) gern genutzt werden. 

 

Es grüßen Sie

die Teams von ExCard Research und CardioSigma

Aktuelles zum Thema EKG

Neu! Neben im Internet frei zugänglicher Literatur werden zukünftig auch Links zu erklärenden Videos aufgeführt. In den meisten Fällen handel es sich um sorgfältig von uns ausgewählte YouTube-Videos. Erste Links zu solchen Videos wurden im Kapitel Ableitungen eingefügt. 


Zu den J-Wellen-Syndromen gehören das Brugada-Syndrom und das Syndrom der frühen Repolarisation. Die Ergebnisse einer Konsensus-Konferenz, die sich mit beiden Krankheitsbildern beschäftigt, wurden im Sommer veröffentlicht. Der Beitrag ist frei zugänglich:


Konsensus-Dokument zu diversen Aspekten der Variabilität und Messung des QT-Intervalls im Oberflächen-EKG.