Über den Autor


Univ.-Prof. Dr. med. Wilhelm Haverkamp ist Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie. Nach dem Studium in Münster, absolvierte er seine Facharztausbildung am Universitätsklinikum Münster und war dort bis 2002 als Oberarzt tätig, zuletzt als Leiter der Rhythmologie. Seit 2002 arbeitet er an der Charité - Universitätsmedizin Berlin und lehrt dort als planmäßiger Professor (Professur für Elektrophysiologie). In der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Kardiologie am Campus Virchow-Klinikum leitete er bis Ende 2017 den Bereich Rhythmologie. Von 2009 bis 2014 leitete er auch kommissarisch die Klinik. Seit 2018 ist er In der kardiologischen Praxis am Spreebogen in Berlin tätig (www.kardiologie-spreebogen.de), zudem ist er weiterhin wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Charité. 

Er gilt international als ein renommierter Experte auf dem Gebiet der Mechanismen, der Diagnostik und der Behandlung von Herzrhythmusstörungen. Er ist Autor oder Ko-Autor von mehr als 360 wissenschaftlichen Publikation. Eine Auflistung seiner Publikationen, die ein breites wissenschaftliches Engagement wiederspiegelt, finden Sie hier: pubmed, researchgate.